Liebe Freunde der Zauberkunst,
sehr verehrtes Publikum
Heute noch denke ich mit Herzklopfen an jenen Moment:

Plötzlich stand der Zauberer neben mir, dem kleinen achtjährigen Knirps.
Ich wußte selbst nicht, wie mir geschah.
Mit dem Stab in der Hand zauberte ich Dinge, die mich genauso erstaunten, wie das Publikum.

Jenes faszinierende Geheimnis des Zauberers habe ich bewahrt und in viele bunte Programme gekleidet: Aus großen Leuten kleine Zauberer und aus kleinen Leuten große Stauner zu machen - wie zufällig gelockt, verwickelt, gebannt.

Für mich bedeutet Magie, die Zuschauer aus ihrem Alltag zu entführen in die Wunderwelt der Illusionen, der Ahnungen und der unstillbaren Neugierde: ob als Zauberer, Schauspieler oder Musiker, ob als unfreiwillig zaubernder Koch, als Geschichten erzählender Gaukler oder als peitschenschwingender Zirkusdirektor..

Trotz langjähriger Erfahrung und vielen, vielen Auftritten kribbelt und freut es mich daher noch immer, wenn mir der größte aller Zauber gelingt:

Die Menschen für einige Augenblicke ihre Zeit vergessen zu lassen!

Herzlichst Ihr

Martin Mathias
Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland